News Details

Weltmeisterschaft Baku 2018

von Marcel Hostettler

Juni 2018

UCI WM in Baku Aserbeidschan am kaspischen Meer. Vom BMX Club Blumenstein startete nur die amtierende Weltmeisterin Nadine Aberhard für die Schweiz. Nach dem sensationellen Sieg in Rock Hill USA 2017 bei den Girls 15, wagte sich niemand eine Prognose zu wagen.

Klar war sie bereit, fit und wusste von den Rennen am UEC Europacup, dass sie Rennen gewinnen kann, aber kann sie dem Druck der Titelverteidigung wiederstehen? Wir daheim gebliebenen hofften es natürlich und fieberten den ganzen Tag vor unseren Handys, PC^s oder wo auch immer mit.

Wie schon im 2017 in Rock Hill, gewann sie alle Vorläufe und konnte sich für den Halbfinal qualifizieren. Im Halbfinal siegte sie noch einmal und konnte sich für den Final der besten 8 qualifizieren.

Im Final zu den altbekannten Fahrerinnen aus Europa gesellten sich auch noch eine Argentinierin und eine Australierin. Letztere wurde wie sich später herausstellte zu einer starken Widersacherin.

Final: Wie schon in den Vorläufen startete Nadine mit einem „bomben“ Start ins Rennen. Ende der ersten Gerade war schon ein riesiger Vorsprung vorhanden. Dieser wurde aber von Des'Ree BARNES aus Australien auf der zweiten Gerade zugefahren und beim letzten Hindernis vor der zweiten Kurve sprang die Australierin im Gegensatz zu Nadine den Sprung und schoss in einem spitzen Winkel an ihr vorbei. Keine Chance die Kurve auszufahren ohne einen Zusammenstoss. Mit einem kleinen aber taktischen Schwenker, fährt Nadine sich frei, und der Rammstoss geht ins Leere und die Australierin stürzt und nimmt sich so selber aus dem Rennen.Von den anderen Fahrerinnen vermochte auf den letzten beiden Geraden niemand mehr in die Nähe von Nadine zu kommen und so konnte sie nach 2017 auch den Titel 2018 sichern!

Sie kann sicher bis Ende Jahr die W1 auf ihrem Plate tragen. 2019 steigt sie zu den Junior-Women auf und es warten Gegnerinnen bis und mit 18 Jahren auf Starthügeln in 8m Höhe. Wir freuen uns!!! Und hoffentlich sehen wir uns 2019 in Zolder Belgien für die erste Junior-Women WM!

Unter folgendem Link könnt ihr den Final nachschauen

https://www.youtube.com/watch?v=059adMFXWr4 ab Min.8:47 Final der Girls

Zurück